Kunden unserer Nachhaltigkeitsberatung

Ob Nachhaltigkeitsstrategie, Lieferkettenanalysen oder Lieferantentrainings – wir arbeiten für Akteure verschiedenster Sektoren. Unsere ganzheitliche Fachexpertise wird dabei durch die Diversität unserer Kunden gespeist.
Unsere Kunden sind Hersteller und Händler der Automobil-, Chemikalien-, Textil-, Lebensmittel-, Maschinenbau- und Pharmaindustrie, sowie Dienstleistungsunternehmen im Bereich Energie, Finanzen und Telekommunikation, um nur einige zu nennen. Des Weiteren arbeiten wir auch mit Regierungs- und Nichtregierungsorganisationen zusammen.

Mit dabei sind unter anderem:

Handelsunternehmen und Marken
  • adidas Group
  • OTTO GmbH & Co. KG
  • Tchibo GmbH
  • KiK Textilien und Non-Food GmbH
  • s.Oliver Bernd Freier GmbH & Co. KG
  • TOM TAILOR GmbH
  • Coop Schweiz
  • Lidl
  • Deutschlands bekannteste High-Fashion Marke
  • 2 der Top 3 Discounter in Deutschland
  • Führende deutsche Lifestyle-Modemarke
  • 2 große deutsche Multi-Brand-Fashion-Retailer
  • Marktführer B2B-Distanzhandel von Industrieausstattungen
Industrie
  • Siemens AG
  • Merck KGaA
  • RWE AG
  • Bosch
  • Covestro
  • Dralon GmbH
  • Trevira GmbH
  • Fresenius
  • Vier der Top 4 Premium Automobilhersteller Deutschlands
  • Bekanntester deutscher Personal-Care-Hersteller
  • Bekanntester deutscher Nahrungsmittelhersteller
  • Weltweit führender Chemiekonzern
  • Weltweit führender Kunstfaserhersteller
  • Weltweit führender Hersteller von Gasen
Dienstleistungsunternehmen
  • Vodafone Deutschland
  • Deutsche Telekom
  • Deutsche Großbank
  • Schweizerische Bundesbahnen (SBB)
  • Hermes Logistik GmbH
  • Führendes Factoring-Unternehmen
  • Top 2 im deutschen Mobilfunkmarkt
  • Top 2 im deutschen Telekommunikationsmarkt
Regierungs- und Nichtregierungsorganisationen
  • Bundesministerien: BMBF, BMUB, BMZ, BMJV
  • Umweltbundesamt (UBA)
  • Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)
  • World Wildlife Fund (WWF)
  • Naturschutzbund Deutschland e. V. (NABU)
  • Handelsverband Deutschland (HDE)
  • Außenhandelsvereinigung des Deutschen Einzelhandels e. V. (AVE)
  • Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e. V. (bevh)
  • Aid by Trade Foundation (Cotton-Made-in-Africa, CmiA)
  • Carbon Performance Improvement Initiative (CPI2)
  • DEG – Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft mbH
  • Michael Otto Stiftung für Umweltschutz, Hamburg
  • PEFC International, Genf
  • Stiftung 2Grad, Berlin
  • Universitäten: Flensburg, Hamburg

Somit sind wir im Durchschnitt in über 60 Nachhaltigkeitsprojekte pro Jahr involviert, die sozialen und ökologischen Mehrwert schaffen. Aufgrund unserer Arbeitsleistung hat Systain 2013 den Hamburger Consulting Preis erhalten, war 2014 beim Gewinn des CSR-Preises der Bundesregierung der Otto Group maßgeblich beteiligt und wurde 2016 mit dem More-than-a-Market-Award in China ausgezeichnet.

Testimonials unseres Nachhaltigkeitsberatung

„Systain enabled us to efficiently get reliable insights on the environmental risks of our supply chain. It also supported us well in the positive impact evaluation of current and future sustainability activities. All in all, the projects we led with Systain served us as a useful basis for refining our sustainability program.“

Adidas

Sustainability Director, Marina Schurr

Über unsere Trainingsinitiative für nachhaltige Lieferketten econchain in Kooperation mit econsense:

„Creating a safe space to learn with and from each other, is what econchain is about. This training format conveys specific sustainability knowledge, which helps participants understand and tackle sustainability issues at the root. Suppliers and I are convinced of this peer-learning format.“

Bayer AG

Manager Sustainability Supplier Management, Janina Lukas

estell [Systains Analyse-Tool] liefert uns die Faktengrundlage um unsere Nachhaltigkeitsstrategie zu managen und zu kontrollieren.“
Otto Group

Director Corporate Responsibility, Dr. Johannes Merck

„Mit Unterstützung von Systain konnte die Eppendorf Gruppe innerhalb kurzer Zeit ihre neue Nachhaltigkeitsstrategie entwickeln. Besonders der faktenbasierte Ansatz hat uns überzeugt, denn dieser harmoniert mit unserem Verständnis, dass die Übernahme unserer unternehmerischen Verantwortung nur dann erfolgreich ist, wenn wir eine durchdachte und substanzielle Herangehensweise wählen. Die Strategie weist der Eppendorf Gruppe einen klaren Weg für die nächsten Jahre und ermöglicht uns eine zielorientierte Arbeitsweise.“

Eppendorf

Sustainability Specialist, Anna-Lena Hoffmann

„Systains Ansatz die ökologischen impacts der Lieferkette anhand von monetären Informationen zu erfassen erleichtert viele Analysen und ist der Schlüssel zu einem umfassenden Nachhaltigkeits-Management. Der Ansatz ist methodisch überprüft und ist beruht auf Fakten.“
Pforzheim Universität

Prof. Dr. Mario Schmidt

„Unser Unternehmen verfügt über mehrere zehntausend Lieferanten – ohne estell [Systains Analyse-Tool] wäre die Analyse ökologischer Effekte in der Lieferkette nicht möglich gewesen. estell hat uns geholfen, eine gute Punktzahl in Ratings zu erhalten.“
Global tätiger Hersteller von Industriegütern

"Systain hat sich für uns als kompetenter Partner im Themenbereich Menschenrechte dargestellt. Dabei hat uns neben der Fähigkeit Projekte ausgesprochen strukturiert und fokussiert zu begleiten, insbesondere die tiefe Fachkompetenz auf dem Gebiet Menschenrechte beeindruckt. Der partnerschaftliche Ansatz von Systain hat uns ermöglicht die menschenrechtliche Sorgfalt auf das nächste Level zu heben."

Covestro

Senior Project Manager Sustainability, Iris Jänisch

Erfahren Sie mehr über unsere Leistungen:

Kunden haben uns erwähnt

SIEMENS benutzt unser Messungstool, um CO2 Emissionen von 10.000 Lieferanten zu erfassen. Mehr dazu hier. (Videoquelle: © Siemens AG, 2020)

Der Fortschrittsbericht 2018 von EDEKA in Zusammenarbeit mit dem WWF basiert auf mehrere Analysen Systains

Nachhaltigkeitsbericht Schwarz Gruppe

Der Nachhaltigkeitsbericht  2018-2019 der Schwarz Gruppe (Lidl und Kaufland) erwähnt Systain

Umweltbundesamt_Studie

Im Auftrag des Umweltbundesamtes haben wir in einer Studie die unsichtbaren Kosten unserer Ernährung in Deutschland beleuchtet

Als Nachhaltigkeitsberatung setzen wir Impulse in der Unternehmenswelt

Systain war Konsortialpartner im Rahmen des Nationalen Aktionsplans "Wirtschaft und Menschenrechte" (NAP) der Bundesregierung. Wir wurden beauftragt, den Erfolg der freiwilligen Berichterstattung von Unternehmen zur menschenrechtlichen Sorgfaltspflicht zu überprüfen.

Systain ist Kooperationspartner der branchenübergreifenden Initiative Econchain. Durch allumfassende Nachhaltigkeitstrainings ermöglicht Systain somit Lieferanten von DAX-Unternehmen, Umwelt- und Sozialstandards in der Produktion einzuhalten.

CPI2

Systain hat ein Self-Assessment und Capacity Building Tool für ökologische Themen aufgebaut, welches bis jetzt von 20 Händlern und Marken bei mehr als 1.000 Produktionsstätten weltweit eingesetzt wurde. Das Tool wurde auf der COP19 Konferenz in Warschau als Vorreiter-Projekt präsentiert.

Scope ESG-Ansatz

Systain hat maßgeblich zur Entwicklung des ESG-Ansatzes der Rating-Agentur Scope beigetragen. Diese beziffert Auswirkungen in den drei ESG-Dimensionen entlang der gesamten Wertschöpfungskette und liefert eine Entscheidungsgrundlage für nachhaltige Investments.

Erfahren Sie mehr über unsere Leistungen:

Unser öffentliches Auftreten

Presse-Erscheinungen

 

Systain bei TEDx

Vorträge

 

Wissenschaftliche Beiträge

 

Erwähnungen durch Unternehmen und Netzwerke

 

Machen Sie sich anhand unserer Studien eine Idee unserer ganzheitlichen Expertise: