Webinar-Reihe

Nachhaltigkeitsmanagement

In der Webinar-Reihe „ Nachhaltigkeitsmanagement führen wir Sie in verschiedene Themenfelder ein und stellen Lösungsansätze sowie Beispiele aus der Praxis vor. Die Webinare richten sich an Verantwortliche aus Einkauf, Nachhaltigkeitsmanagement und Strategie in Unternehmen.

Kommende Webinare

TitelDatumStartzeitDauerRegistrieren
Fokus aufs Wesentliche: Prioritäten für das Lieferkettenmanagement richtig setzen (Lieferkettenmanagement II) Dieses Webinar stellt das zweite in der Reihe „Lieferketten nachhaltig managen“ dar. Es behandelt die Frage, wie für das nachhaltige Lieferkettenmanagement die richtigen Schwerpunkte und Prioritäten gesetzt werden.

Inhalte:

1. Transparenz – Übersicht über die Lieferkette gewinnen
- Wozu Transparenz in Lieferketten schaffen und welche Fragen sollen beantwortet werden?
- Unterschiedliche Möglichkeiten der Hotspot-Ermittlung und deren Vor- und Nachteile
- Was leistet unser Input-Output-Modell estell?

2. Priorisierung – die wichtigen Themen, Lieferanten und Warengruppen identifizieren
- Was soll die Priorisierung erreichen, was ist dabei zu berücksichtigen?
- Praxiserfahrungen und Empfehlungen für ein geeignetes Vorgehen
- Was tun mit den Ergebnissen?

Vertiefungswebinar / Teilnahme am Webinar „Lieferketten nachhaltig managen" (Teil I) hilfreich, aber nicht notwendig.
19 Nov, 201911:00 CET45 Minuten
Registrieren
Assessments und Audits sinnvoll einsetzen (Lieferkettenmanagement III) Dieses Webinar stellt das dritte in der Reihe „Lieferketten nachhaltig managen“ dar. Es behandelt die Frage, wie Assessments und Audits optimal eingesetzt werden können.
Folgende Fragen behandelt das Webinar:
- Welche potentiellen Mehrwerte können Assessments und Audits Unternehmen bringen?
- Was muss beachtet werden, um Assessment und Audits möglichst sinnvoll und effektiv umzusetzen?
- Was sind die größten Herausforderungen in der Praxis? Und wie kann diesen effektiv begegnet werden?

Vertiefungswebinar / Teilnahme am Webinar „Lieferketten nachhaltig managen" (Teil I) und (Teil II) hilfreich, aber nicht notwendig.
27 Nov, 201911:00 CET45 Minuten
Registrieren
Nachhaltigkeitsperformance messen und kommunizieren - "Wie viel Impact vermeiden wir wirklich mit unseren Maßnahmen?" Unternehmen investieren viel Zeit in die Planung und Umsetzung von Maßnahmen, die negative Auswirkungen auf Umwelt und Gesellschaft reduzieren sollen. Aber wie lässt sich belastbar über die erreichten Erfolge berichten? Und wie können die Maßnahmen ausgewählt werden, mit denen am meisten erreicht werden kann? Eine Messung der positiven Auswirkungen von Nachhaltigkeitsmaßnahmen schafft eine gute Faktenbasis.
In diesem Webinar möchten wir Ihnen das wichtige Thema Maßnahmenbewertung und das Messen positiver Effekte näherbringen. Wir wollen Ihnen Methoden und Ansätze vorstellen und diese durch Praxisbeispiele veranschaulichen.

Vertiefungswebinar
5 Dec, 201911:00 CET45 Minuten
Registrieren
CDP-Report, Carbon Footprint, Water Footprint & Co: Effizientes Umweltfootprinting mit Einkaufszahlen Die Erhebung von Umweltkennzahlen ist ein komplexes Unterfangen: Heterogene Datenquellen müssen konsolidiert und unterschiedliche Fachabteilungen eingebunden werden. Vielfach fehlen Daten, insbesondere wenn es um die Quantifizierung von Umweltimpacts bei Lieferanten bzw. in der Lieferkette geht.

In unserem Webinar zeigen wir Ihnen, wie es auch einfacher geht: Im Gegensatz zu umweltbezogenen Daten liegen Finanzkennzahlen / Einkaufszahlen in jedem Unternehmen bereits vor. Sie sind qualitätsgesichert, verlässlich und bilden die Geschäftstätigkeit des Unternehmens konsistent ab. Sie lernen, wie man diesen wertvollen Datenschatz für das Umweltcontrolling einsetzen kann. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Reporting-Anforderungen (wie z.B. des CDP) pragmatisch abdecken und sogar wertvolle Erkenntnisse für Ihre nächste Nachhaltigkeitsstrategie gewinnen können.

Grundlagenwebinar
12 Dec, 201911:00 CET45 Minuten
Registrieren
Einführung: Menschenrechtliche Sorgfalt durch Unternehmen (Management von Menschenrechten I) Dieses Webinar liefert eine Einführung zu menschenrechtlichen Sorgfaltspflichten von Unternehmen.
Inhalte:
1. Bedeutung von Menschenrechten im Unternehmenskontext
2. Wesentliche Aspekte der 5 Kernelemente menschenrechtlicher Sorgfaltspflichten (UN Guiding Principles und NAP)
3. Empfehlungen für erste Schritte

Grundlagenwebinar
18 Dec, 201911:00 CET45 Minuten
Registrieren
Risikoanalyse im Rahmen menschenrechtlicher Sorgfaltspflicht: Vorgehen, NAP-Anforderungen (Management von Menschenrechten II) In diesem Webinar möchten wir Ihnen das wichtige Thema "Risikoanalyse im Rahmen der menschenrechtlichen Sorgfaltspflicht von Unternehmen" näherbringen. Dieses Webinar stellt das zweite in der Reihe „Management von Menschenrechten“ dar.
Dabei wollen wir folgende Fragen klären:
- Welche Unternehmensvorgaben ergeben sich aus dem Nationalen Aktionsplan Wirtschaft und Menschenrechte (NAP) und den United Nations Guiding Principles for Businesses & Human Rights (UNGPs) für die Risikoanalyse?
- Welche Herangehensweisen an eine Risikoanalyse gibt es?
- Was ist der Unterscheid zwischen einer Risikoanalyse und einem Impact-Assessment?

Grundlagenwebinar / Teilnahme am Webinar „Management von Menschenrechten" (Teil I) hilfreich, aber nicht notwendig.
9 Jan, 202011:00 CET45 Minuten
Registrieren
Intensive Trainings für substanzielle Verbesserungen in der Lieferkette (Lieferkettenmanagement IV) Dieses Webinar stellt das vierte in der Reihe „Lieferketten nachhaltig managen“ dar. Es behandelt die Frage, wie sich Lieferketten durch Trainings für Lieferanten verbessern lassen. Wir stützen uns dabei auf die Erfahrungen, die wir in den letzten Jahren mit Lieferantentrainings in der globalen Zulieferindustrie über viele Branchen hinweg zu vielfältigen Themen (Sozialstandards, Energieeffizienz, Chemikalienmanagement, Wasser etc.) gesammelt haben.
Folgende Fragen behandelt das Webinar:
- Welche Rolle spielen Lieferantentrainings im Rahmen eines nachhaltigen Lieferkettenmanagements?
- Was sind die Vorteile von Trainings gegenüber anderen Konzepten zur Verbesserung der Lieferkette?
- Welchen Mehrwert liefern die Trainings für die Unternehmen?
- Was sind die größten Herausforderungen in der praktischen Umsetzung? Und wie kann diesen effektiv begegnet werden?

Vertiefungswebinar / Teilnahme an den Webinaren „Lieferketten nachhaltig managen“ (Teil I), (Teil II) und (Teil III) hilfreich, aber nicht notwendig.
15 Jan, 202011:00 CET45 Minuten
Registrieren
Den Anforderungen gerecht werden – Nachhaltigkeit im Mittelstand Nachhaltigkeit ist kein Schlagwort mehr – Unternehmen müssen sich systematisch den Herausforderungen unserer Zeit stellen. Kunden, Mitarbeiter und die Politik erwarten dies. Wie können Unternehmen mit wenig internen Ressourcen die richtigen Schritte unternehmen, um neuen Ansprüchen gerecht zu werden, ohne die eigene Organisation zu überfordern? In diesem Webinar zeigen wir auf, welche Schritte notwendig sind, um das Pflicht-Thema Nachhaltigkeit in einen Wettbewerbsvorteil umzumünzen, der einen Wertbeitrag zur Unternehmensentwicklung leistet.

Zielgruppe: Eigentümer/Geschäftsführer sowie erste Führungsebene von Mittelständlern mit internationalen Lieferketten, die vor der Herausforderung stehen, Nachhaltigkeit in ihr Geschäftsmodell zu integrieren

Grundlagenwebinar
22 Jan, 202011:00 CET45 Minuten
Registrieren
„Zoom in & find out - Datentransparenz mit Business Intelligence Tools "Daten sind das neue Öl" - so heißt es. Moderne Analyse-Tools erlauben die Hebung des unternehmerischen Datenschatzes. Doch welche Bedeutung hat Business Intelligence für die Transparenz komplexer Lieferketten?

1. In unserem Webinar erfahren Sie, warum Business Intelligence umfassende Transparenz über komplexe Lieferketten überhaupt erst möglich macht.
2. Wir zeigen Ihnen Best Practices zu den Anwendungsszenarien.
3. Sie lernen, wie Sie unternehmenseigene Daten sowie externe Daten aufbereiten und erfolgreich nutzen.

Grundlagenwebinar
28 Jan, 202011:00 CET45 Minuten
Registrieren
Ambitionierte CO2-Minderungsziele: richtig setzen, effizient steuern, sicher erreichen Der Druck auf Unternehmen ist hoch, ambitionierte Klimaschutzziele zu setzen und Emissionen massiv zu reduzieren. Das Webinar geht auf folgende Fragen ein:
• Wo liegen die größten Potentiale? Wie können diese identifiziert werden?
• Wie können ambitionierte und gleichzeitig realistische Klimaziele gesetzt werden?
• Welche Instrumente sind geeignet, z.B. die Bepreisung von Emissionen?
• Wie kann die Minderung wirksam und effizient gesteuert werden?
• Welche Hürden treten häufig auf? Welche Lösungswege gibt es?

Grundlagenwebinar
6 Feb, 202011:00 CET45 Minuten
Registrieren
Wesentlichkeit und was nun? Nachhaltigkeit richtig implementieren Die Materialitätsanalyse gehört mittlerweile für viele Unternehmen zum regelmäßigen Pflichtprogramm. Aber wie werden aus wesentlichen Themen wirkungsvolle Nachhaltigkeitsprogramme? Im Webinar stellen wir Ihnen die wichtigsten Schritte vor und benennen Herausforderungen und Chancen im Umgang mit den Ergebnissen der Wesentlichkeitsanalyse.

Vertiefungswebinar
12 Feb, 202011:00 CET45 Minuten
Registrieren
Am Textil und im Wasser: DETOX entlang der textilen Lieferkette: Chemikalienmanagement, Instrumente, Best Practices In diesem Webinar möchten wir Ihnen das aktuelle Thema „Chemikalien Management in der textilen Lieferkette“ näherbringen. Im Jahr 2011 hat Greenpeace die Detox-Kampagne gestartet und Unternehmen aufgerufen, 11 Chemikaliengruppen in der globalen Lieferkette bis 2020 zu eliminieren. Seitdem haben sich viele Unternehmen zu der Kampagne verpflichtet oder sich in Eigeninitiative dem Thema “Chemikalienmanagement in der Lieferkette” angenommen. Nichtsdestotrotz ist „Detox“ immer noch eine große Herausforderung.

In diesem Webinar beleuchten wir, welche Hürden Unternehmen haben, sich dem Thema Chemikalienmanagement in der Lieferkette anzunehmen.
Wir schauen uns an, welche Maßnahmen Unternehmen und Produktionsstätten bei der Verbesserung des Chemikalienmanagements umsetzen können. Hierzu teilen wir unsere Erfahrungen aus verschiedenen Produktionsländern.

Zielgruppe: Einsteiger / CSR-Manager von Textilhändlern oder Textilunternehmen, die noch wenig Erfahrung mit dem Chemikalienmanagement in der Lieferkette gesammelt haben

Grundlagenwebinar
20 Feb, 202011:00 CET45 Minuten
Registrieren
Maßnahmen für menschenrechtliche Sorgfaltspflichten auswählen und implementieren (Management von Menschenrechten III) Dieses Webinar stellt das dritte in der Reihe „Management von Menschenrechten“ dar. In diesem Webinar möchten wir Ihnen das Thema "Maßnahmen für menschenrechtliche Sorgfaltspflichten auswählen und implementieren" näherbringen.
Inhalt:
1. Ableitung von Maßnahmen auf der Grundlage der Risikoanalyse
2. Maßnahmen umsetzen
3. Wirksamkeit messen

Vertiefungswebinar / Teilnahme an den Webinaren "Management von Menschenrechten" (Teil I) und (Teil II) hilfreich, aber nicht notwendig.
4 Mar, 202011:00 CET45 Minuten
Registrieren

Aufzeichnung von vergangenen Webinaren

Die Materialitätsanalyse – der Weg zum Wichtigsten
29.10.2019, von Dorothea End

Präsentation als PDF (Download)

 

„The true cost of consumption“ – Den Impact der Lieferkette messen und bewerten
06.11.2019, von Dr. Moritz Nill

Präsentation als PDF (Download)

 

Einstieg in das nachhaltige Lieferkettenmanagement
12.11.2019, von Dr. Moritz Nill

Präsentation als PDF (Download)

 

Ihre Ansprechpartner

Anna Block

Anna Block

Consultant

+49 40 609 46 18 33

anna.block@systain.com

Sozialverantwortung / Monitoringsysteme

Dr. Moritz Nill

Dr. Moritz Nill

Director

+49 40 609 46 18 51

moritz.nill@systain.com

Strategieberatung / Projektmanagement  / Umwelt- und Ressourcen-Managemen