CARBON/CO2/CDP FOOTPRINT (Scope 3)

Seien Sie bestens gewappnet für den CDP und Ihre nächste Klimastrategie

Der Großteil der Treibhausgasemissionen Ihrer Geschäftstätigkeit entfällt auf Ihre Lieferkette? Doch es fehlt Ihnen an zuverlässigen und vollständigen Daten zum CO2-Ausstoß Ihrer direkten sowie indirekten Lieferanten? Deswegen berücksichtigen Sie die CO2-Emissionen Ihrer Lieferanten bislang nicht (vollständig) in Ihrer Klimastrategie bzw. Ihrer Scope-3-Berichterstattung?

Erlangen Sie mit minimalem Aufwand volle Transparenz über die Treibhausgasemissionen Ihrer Lieferkette (Scope 3):

Z

Qualitativ hochwertigE METHODIK

Die Berechnungsmethodik basiert auf anerkannten wissenschaftlichen Datensätzen (z. B. der OECD oder der Weltbank) und ist konform mit gängigen Berichtsstandards (CDP, Greenhouse Gas Protocol)

Z

Für Strategie und Berichterstattung

Die Ergebnisse sind sowohl verwendbar für Ihre nächste Klimastrategie als auch die Nachhaltigkeitsberichterstattung

Z

Konform mit dem CDP

Die Darstellung ist angepasst an den Scope-3-Fragebogen des CDP, Sie erreichen somit hohe Punktzahlen im CDP-Scoring

Z

Detailanalysen möglich

Sie entscheiden über den gewünschten Detailgrad der Analyse. Wir können die CO2-Emissionen für Ihr gesamtes Unternehmen, aber auch nach Business Units oder nach einzelnen Lieferanten aufschlüsseln

Z

GERINGer Aufwand

Als Input benötigen wir lediglich ausgewählte Finanzkennzahlen aus Ihrem Controlling-System (z.B. SAP). So haben Sie einen minimalen Aufwand in der Datenaufbereitung und die Ergebnisse sind aufgrund der qualitätsgeprüften Zahlen besonders verlässlich

Analyse der Scope 3 Emissionen

Für eine Studie vom CDP zu Scope 3 Emissionen in der Lieferkette hat Systain 12 Sektoren analysiert. Systain hat die Lieferkettenstrukturen der Sektoren modelliert und die entsprechenden Emissionen quantifiziert.

Umweltatlas Lieferketten

In einer umfassenden Analyse zeigt Systain die Umweltwirkungen und Hot-Spots ausgewählter Branchen auf. Diese Analyse beschreibt erstmals umfassend, wie sich die Produktion von deutschen Unternehmen im Ausland auf die Umwelt auswirkt.

Gerne führen wir ein informatives Gespräch mit Ihnen. Kontaktieren Sie unverbindlich unsere Experten:

Marcel Severith

Marcel Severith

Manager

+49 40 609 46 18 34

marcel.severith@systain.com

Internationale Wertschöpfungsketten / Stakeholderbefragungen / Natural Capital / Tool-Entwicklung

Dr. Moritz Nill

Dr. Moritz Nill

Director

+49 40 609 46 18 51

moritz.nill@systain.com

Strategieberatung / Projektmanagement / Umwelt- und Ressourcen-Management

Einen ersten Eindruck können Sie auch durch unseren Online-Kurs zu diesem Thema erhalten: Effizientes Umweltfootprinting mit Einkaufszahlen .

Diese Lösung entspricht nicht genau Ihren Bedürfnissen? Wir bieten auch andere Leistungen an:

 

THG/CO2 Minderungsstrategien

Setzen Sie die richtigen Klimaschutzziele und senken Sie Ihre Treibhausgasemissionen

Naturkapital Accounting

Umweltimpacts über die gesamte Wertschöpfungskette messen, bewerten und kommunizieren

Umfassende Nachhaltigkeitsstrategien

Verankern Sie Nachhaltigkeit als strategisches Thema im Unternehmen