STAKEHOLDER-BEFRAGUNGEN

 

 

 

Ermitteln Sie die Ansprüche Ihrer Stakeholder an die betriebliche Nachhaltigkeitsstrategie

Bei der Entwicklung einer Nachhaltigkeitsstrategie spielen die Erwartungen externer sowie interner Stakeholder eine zentrale Rolle. Umfragen unter Stakeholder helfen, das Nachhaltigkeitsmanagement an den Prioritäten der einzelnen Stakeholdergruppen des Unternehmens auszurichten. Die betrieblichen Stakeholder können so mitbestimmen, um welche Nachhaltigkeitsthemen sich das Unternehmen vorrangig zu kümmern hat. Doch viele Stakeholderbefragungen scheitern an der Ermittlung echter Prioritäten.

 

Mit unserem eigens entwickelten Umfrage-Tool identifizieren wir für Sie die wesentlichen Nachhaltigkeitsthemen aus Sicht interner sowie externer Stakeholder:

Z

Skalierbar

Unsere eigens entwickelte webbasierte Befragung ermöglicht die Befragung mehrerer tausend Stakeholder sowie eine anonyme Meinungsäußerung

Z

Signifikante Ergebnisse

Wir verwenden ein vereinfachtes Conjoint-Verfahren, welches Stakeholder um eine Priorisierung von Themen bittet – dies verhindert voreingenommene Antworten und erlaubt eine deutliche Trennung zwischen relevanten und weniger relevanten Themen

Z

Geringer Aufwand benötigt

Unsere Befragungsmethode ist besonders benutzerfreundlich und leicht verständlich – wir beanspruchen daher nur wenig Zeit Ihrer Stakeholder und erzielen höhere Rücklauf- bzw. Erfolgsquoten als mit traditionellen Vorgehensweisen

Z

Kostengünstig und invidiuell gestaltbar

Unser Umfrage-Tool ist schnell einsatzbereit. Wir können es Ihnen daher zu einem besonders attraktiven Preis anbieten. Auf Wunsch passen wir das Tool gerne an Ihr Corporate Design an oder nehmen weitere individuelle Änderungen vor.

Z

Umfassend

Sie können sowohl externe als auch interne Stakeholder befragen lassen. Externe Stakeholder fragen wir, welches Engagement sie vom Unternehmen erwarten – interne Stakeholder fragen wir nach ihrer Einschätzung, wie stark ein Engagement hinsichtlich bestimmter Themen zum Unternehmenserfolg beiträgt

Qualitative Bewertung von Umweltrisiken

Unterstützung bei der Entwicklung von Leitfragen zur qualitativen Evaluation von Umweltrisiken (Inside-Out-Perspektive) durch die Geschäftsbereiche von Fresenius (eines der führenden Unternehmen im Gesundheitsbereich) im Rahmen des internen Risiko-Managements

Gerne führen wir ein informatives Gespräch mit Ihnen. Kontaktieren Sie unverbindlich unsere Experten:

Joschka Hahler

Joschka Hahler

Manager

+49 40 609 46 18 31

joschka.hahler@systain.com

Wesentlichkeitsanalyse (Materialitätsanalyse) | Corporate Digital Responsibility

Marike Elwers

Marike Elwers

Associate

+49 40 609 46 18 36

marike.elwers@systain.com

Wesentlichkeitsanalyse (Materialitätsanalyse | Carbon Footprint | Menschenrechtliche Risikoanalyse

Diese Lösung entspricht nicht genau Ihren Bedürfnissen? Wir bieten auch andere Leistungen, die Ihnen eher entsprechen könnten:

 

Materialitätsanalyse/Wesentlichkeitsanalyse

Mehr Durchblick mit der Identifizierung der für Ihr Unternehmen wesentlichen Nachhaltigkeitsthemen

Umfassende Nachhaltigkeitsstrategien

Nachhaltigkeit als strategisches Thema im Unternehmen verankern