MATERIALITÄTSANALYSE MIT ESTELL

     

    Wir ermitteln die Nachhaltigkeitsperformance Ihres Unternehmens effizient und transparent

    Klimawandel, knappe Ressourcen, Menschenrechtsverletzungen: In Zeiten komplexer globaler Wertschöpfungsstrukturen liegen die ökologischen und sozialen Hot-Spots zunehmend fernab des Firmenstandorts in der Lieferkette. Die Kenntnis über Ressourcen-, Regulierungs- und Reputationsrisiken in der Lieferkette besitzt daher hohe Relevanz für die Unternehmensstrategie. Den notwendigen Einblick schnell, effizient und verlässlich zu erlangen, ist angesichts unzureichender Informationen jedoch meist eine große Herausforderung für Unternehmen.

    Mit unserer Toolbox estell jedoch identifizieren wir die Ressourcenverbräuche, Umweltbelastungen und sozialen Hot-Spots von Ihrem Unternehmen sowie Ihrer gesamten Lieferkette vollumfänglich. Erfasst werden alle ökologischen und sozialen Effekte, die sich auf Basis internationaler Statistiken belastbar quantifizieren lassen.

    Basierend auf einem pragmatischen und effizienten Ansatz liefert estell eine ganzheitliche Faktenbasis zur Nachhaltigkeitsperformance Ihres Unternehmens:

    Z

    Wenig Aufwand

    Für die Analyse werden ausschließlich leicht verfügbare Informationen aus dem Controlling benötigt: Einkaufsdaten nach Kostenart und Kostenträger sowie ggf. nach Herkunftsland

    Z

    faktenbasierte Erkenntnisse

    estell nutzt die anerkannte volkswirtschaftliche Methode der multiregionalen Input-Output-Rechnung sowie qualitätsgesicherte Daten aus internationalen Umwelt-, Ressourcen- und Sozialstatistiken

    Z

    Konsistente und aussagekräftige Daten

    Neben physikalischen Wirkungsgrößen (z.B. kg CO2-Ausstoß) greifen wir für ökologische Effekte auf das anerkannte Maß der externen Kosten zurück. Auf diese Weise können einzelne Umweltkategorien (Klimagasemissionen, Wasserverbrauch, Landnutzung) zueinander in Relation gesetzt und miteinander verglichen werden. Zudem lassen sich ökologische Effekte so ins Verhältnis zu finanziellen Kennzahlen setzen

    Anwendungsfelder

    Carbon/CO2 Footprinting

    Seien Sie bestens gewappnet für den CDP und Ihre nächste Klimastrategie

    Risikoanalyse Menschenrechte

    Erhalten Sie Transparenz über menschenrechtliche Risiken Ihrer Geschäftstätigkeit

    Testimonials

    Mit estell konnten wir ganz neue Einblicke in die Umweltauswirkungen und die Sozialrisiken unserer Lieferkette gewinnen.

    Global tätiger Konsumgüterhersteller

    estell bietet uns nun die Faktenbasis für Management und Controlling unserer Nachhaltigkeitsstrategie.

    Dr. Johannes Merck

    Director Corporate Responsibility, Otto Group

    Unser Unternehmen verfügt über mehrere zehntausend Lieferanten – ohne estell wäre die Analyse der ökologischer Effekte in der Lieferkette nicht möglich gewesen. estell hat uns geholfen, eine gute Punktzahl in Ratings zu erhalten.

    Global tätiger Hersteller von Industriegütern

    estell ermöglicht es mit beeindruckender Effizienz, robuste Einblicke in die Lieferkette jenseits von Tier 1 zu erhalten.

    Prof. Dr. Joerg S. Hofstetter

    Präsident des International Forum on Sustainable Value Chains (ISVC), Vizepräsident des Lehrstuhls für Logistikmanagement an der Universität St. Gallen

    Gerne führen wir ein informatives Gespräch mit Ihnen. Kontaktieren Sie unverbindlich unsere Expert*innen:

    Christina Schampel

    Christina Schampel

    Managerin

    +49 40 609 46 18 54

    christina.schampel@systain.com

    Strategieentwicklung / Wirtschaftsrecht /  Sozialverantwortung / Risiko-Assessment

    Dr. Moritz Nill

    Dr. Moritz Nill

    Director

    +49 40 609 46 18 51

    moritz.nill@systain.com

    Strategieberatung / Projektmanagement / Umwelt- und Ressourcen-Management