Systain Academy

Wir vermitteln Wissen so, dass es zu nachhaltigen Änderungen führt

Worum es geht?

Gute Arbeitsbedingungen sind ein Schlüssel für langfristigen wirtschaftlichen Erfolg! Sie gehören daher auf die Management Agenda von herstellenden und produzierenden Betrieben weltweit.

Bisherige Ansätze fokussieren stark auf die externe Kontrolle von Arbeitsbedingungen, versäumen es jedoch oft, Managern das notwendige Wissen zu vermitteln, um festgestellte Problembereiche zu verstehen und effektiver zu steuern. Die Folge ist eine kurzfristige, oft oberflächliche Behebung von Fehlern. Langfristig können Arbeitsbedingungen so nicht verbessert werden.

Was ist die Academy?

Die Academy setzt an diesem Punkt an: Ziel ist es, durch eine gezielte Vermittlung von Managementwissen und -fähigkeiten, teilnehmende Fabrikmanager in die Lage zu versetzen, Arbeitsbedingungen im Betrieb nachhaltig zu verbessern und zu bewahren. Dabei wird insbesondere auf die enge Verbindung zwischen guten Arbeitsbedingungen und wirtschaftlichem Erfolg durch besseres Management Wert gelegt.

Methodisch und organisatorisch orientiert sich die academy an international führenden Business Schools und fördert so die Motivation und Fähigkeiten der Teilnehmer.

Was sind die Vorteile?

Die Lernstruktur in Kleingruppen ermöglicht es jedem einzelnen Teilnehmer, sowohl Wissen optimal aufzubauen, als auch eigene Erfahrungen einzubringen, zu reflektieren und neue Ansätze gemeinsam zu erarbeiten. Home Assignements und vor Ort Besuche des Trainers in der Fabrik stellen die Übertragung des Erlernten auf die Fabriksituation sicher.

Die Lehrinhalte sind auf die individuellen Bedürfnisse der teilnehmenden Fabriken angepasst: Allgemeines Wissen zu Social Compliance Managementsystem wird ebenso vermittelt, wie Spezialwissen z.B. aus den Bereichen Arbeitssicherheit, Entlohnung oder effiziente Arbeitszeitgestaltung.

Die Vielzahl der angewendeten Lehrmethoden ermöglichen den Teilnehmern eine selbständige Weiterentwicklung nach Abschluss des Programms. Bei erfolgreicher Absolvierung erhält der Teilnehmer ein persönliches Zertifikat als Anerkennung seiner Leistung.

Wie läuft das Programm ab?

Das Standard-Programm der Academy besteht aus sechs Ein-Tages Workshops in einem Zeitraum von etwa 6 Monaten. Die Workshops werden ergänzt durch individualisierte Aufgaben, die zwischen diesen erledigt werden müssen. Diese Aufgaben integrieren das vermittelte Know-how in die täglichen Prozesse des Betriebes. Zusätzlich wird jeder Betrieb durch den Trainer on-site unterstützt.

Natürlich können die einzelnen Module der Academy auch flexibel kombiniert werden, um so individuellen Kundenanforderungen Rechnung zu tragen.

Ausgezeichnet

Die Systain Academy wurde 2016 mit einer Nominierung zum „More Than A Market“ der Bertelsmann Stiftung ausgezeichnet. Ausgerichtet wurde die Veranstaltung durch den AHK in Shanghai. Der Preis wurde für das herausragende soziale Engagement deutscher Unternehmen in China vergeben.

 

Ihre Ansprechpartner

Torben Kehne

Torben Kehne

Director

torben.kehne@systain.com


Strategieentwicklung / Sozialverantwortung / Monitoringsysteme / Kommunikation

Jens Winkler

Jens Winkler

Consultant

jens.winkler@systain.com

Sozialverantwortung / Monitoringsysteme